Weibl. C-Jugend

Saison 21/22

 

 

 

 

Für die Saison 21/22 spielen

 

Kinder der Jahrgänge 2006 bis 2007 sind jederzeit gerne auf dem Training willkommen!

Die Trainingszeiten sind:

Dienstags von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr in der Nettetalhalle

Donnerstags von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr in Bassenheim

 

Weiterentwicklung steht im Vordergrund

Denkbar knapp mit einem Tor verpasste die weibliche C-Jugend im vergangenen Jahr die Oberliga RPS. Im entscheidenden Spiel gegen die Spielgemeinschaft von HSG Wittlich und DJK/MJC Trier spielten die JSG-Mädels nur unentschieden – und hatten daher nach der Niederlage beim TV Engers das Nachsehen gegenüber Trier/Wittlich.

Nachdem die Mädels im Vorfeld der Qualifikation viele Testspiele gegen die führenden Mannschaften aus dem Kölner Raum bestritten hatte (TuS Königsdorf, Bayer Leverkusen, TSV Bonn), waren Mannschaft und Trainer optimistisch in die Qualifikation gegangen. Leider konnte die vorher gezeigt Leistung im Auftaktmatch in Engers nicht bestätigt werden und die Truppe musste sich unerwartet hoch mit 14:21 geschlagen geben.

Die Erfahrungen aus der vergangenen (kurzen) Saison haben dem Ehrgeiz und Trainingsfleiß der Truppe keinen Abbruch getan, denn die Mädels zeigten nach der verpassten Qualifikation und der anschließend wegen Corona abgesagten Saison weiterhin „volle Lotte“ im Training. Auch nach 6 Monaten Online-Training liegt die Trainingsbeteiligung weiterhin bei über 90 Prozent und die Truppe bildet eine tolle Einheit.

Während drei Leistungsträgerinnen aus dem letztjährigen wC-Jugend-Kader in dieser Saison altersbedingt in die wB-Jugend hoch gehen, gehen alle anderen Spielerinnen in ihr Senior-Jahr in der wC-Jugend und greifen in der Qualifikationsrunde erneut nach der Oberliga.

Die knapp sechsmonatige Corona-Pause wurde hervorragend mit dem Online-Training genutzt, in dem die Mädels vor allem ihre Explosiv-Kraft im Langhanteltraining sowie ihre kognitive und körperliche Spitzigkeit im Rope-Skipping verbesserten. Seit Mitte Mai befinden sich die Mädels in der Vorbereitung.

Dabei werden in diesem Jahr die beiden begehrten RPS-Liga-Startplätze gegen die Mannschaften vom TV Engers, HSC Schweich, DJK/MJC Trier, HSG Wittlich und die Spielgemeinschaft Post Trier/TV Hermeskeil ausgespielt. Die Qualifikationsrunde wird voraussichtlich im Modus jeder-gegen-jeden ab September ausgetragen.

Erstmals seit Jahren geht in diesem Jahr auch wieder eine weibliche B-Jugend an den Start. Die weibliche B-Jugend wird in der kommenden Saison immer wieder durch die Spielerinnen aus der wC-Jugend ergänzt und es wird auch hier eine schlagkräftige Truppe in die Saison gehen – die Mannschaften trainieren weiterhin zusammen.

Trainiert wird dienstags von 17:30 Uhr – 19:00 Uhr in Welling und donnerstags von 17:00 Uhr – 18:30 Uhr in Bassenheim.

Kader:

Mona Ihle (Tor), Leni Schlich, Lukah Braun, Hannah Liesenfeld, Seraphina van der Beek, Mira Rausch, Lia Wunder, Carolina Fetz, Leni Esch, Filippa Lanser, Meret Schug, Isabelle Mürtz, Rike Dreyer, Mira Dingendorf, Emma Kluwig, Anna Sauerborn.

hintere Reihe von Links:

Lia Wunder, Hannah Liesenfeld, Meret Schug, Leni Schlich, Filippa Lanser, Leni Esch, Isabelle Mürtz, Mira Rausch

vordere Reihe von Links:

Mira Dingendorf, Lukah Braun, Rike Dreyer, Mona Ihle, Carolina Fetz, Angelina Rahmig, Emma Kluwig

es fehlen:

Serafina van der Beek, Trainer Christian Esch, Trainerin Anja Sauerborn, TW-Trainer Thomas Anheier, Co-Trainerin Nadine Schmitt

Rheinlandliga
Rheinlandliga